Kosten

In einem persönlichen Gespräch möchten wir mit Ihnen gemeinsam über evtl. anfallende Kosten sprechen.

Sie als Angehörige können beispielsweise entscheiden, ob Sie einen Teil der Pflege Ihres Familienangehörigen selbst übernehmen möchten. Hierdurch kann einiges an Kosten eingespart werden.

Sehr gerne nehmen wir auch Menschen auf, die die Kosten nicht selbst voll finanzieren können. Da unsere Wohnform der eines Altenheimes gleichgestellt ist, bestehen auch für unsere Bewohner in der Wohngemeinschaft die Möglichkeit, finanzielle Unterstützung zu beantragen und zu erhalten. Bitte wenden Sie sich für eine individuelle Beratung hierzu an die für Sie zuständige Behörde.

Die in unserer Wohngemeinschaft anfallenden Kosten liegen unter denen eines regulären Altenheimes. Durch Eigenleistung der Angehörigen können die Pflegekosten reduziert werden. Des Weiteren ist es möglich, die Pflegekosten bis zu einer bestimmten Höhe bei der Pflegekasse geltend zu machen. Die derzeit in den unterschiedlichen Pflegegraden geltenden Beträge sind folgende:

Pflegegrad           Pflegesachleistung

5                            1995 Euro

4                            1612 Euro

3                            1298 Euro

2                            689

1                            0 Euro

 

Folgende Kosten fallen in unserer Wohngemeinschaft an:

Wohnung:

Mietpreis: Es werden 7,50 Euro pro qm berechnet. Es gibt zwei unterschiedliche Zimmergrößen: 21 qm und 25 qm.

Beispielrechnung:

Größe des Wohn-/ Schlafraumes: 17,48 qm

anteilig Dusche/WC: 3,76 qm

anteilige Gemeinschafts,- Verkehrsfläche: 26,10 qm

Gesamtfläche: 47,34 qm

355,05 Euro Kaltmiete

Hinzu kommen Nebenkosten für die Betriebskosten sowie Heiz- und Warmwasserkosten. Diese betragen insgesamt ca. 150 Euro

In unserer Wohngemeinschaft werden unsere Bewohner 24 Stunden am Tag rund um die Uhr beaufsichtigt und betreut, damit niemand alleine ist und sich verletzt oder wegläuft. Zu den Dienstleistungen gehört insbesondere:

  • eine Präsenz rund um die Uhr zu gewährleisten,
  • täglich die Begleitung und Betreuung der Bewohner durch Aktivitäten durchzuführen,
  • Zubereitung und Organisation aller Mahlzeiten,
  • Reinigung der Gemeinschaftsflächen und Gemeinschaftsbäder.

Hierfür ist ein Betrag von 1.365,00 Euro pro Bewohner und Monat nötig. Des Weiteren zahlt jeder Bewohner pro Monat einen Beitrag in die Gemeinschaftskasse. Hiervon werden die gemeinsamen Mahlzeiten im Monat finanziert, kleine anfallende Reparaturen oder Anschaffungen in der Wohngemeinschaft sowie gemeinsame Feierlichkeiten wie bspw. unsere Adventsfeier. Der Beitrag beträgt 150,00 Euro.

Hinzu kommen GEGEBENENFALLS individuelle Pflegekosten. Pflegeleistungen können durch die Angehörigen selbst und/oder von einem frei wählbaren amulanten Pflegedienst geleistet werden. Die Abrechnung und Beantragung erfolgt wie zuhause auch: für jeden Bewohner individuell und unter Berücksichtigung der Zahlungen durch die Pflegekasse unter Berücksichtigung des jeweils vorliegenden Pflegegrades.